Förderung & Begleitung

Leben ist Vielfalt

Viele verschiedene Menschen gehen in Kloster Holzen ein und aus und bereichern dort das gemeinschaftliche Leben: Freizeit- und Tagungsgäste, Festgesellschaften, Mitarbeiter von Hotel und Gasthof … und Menschen mit Behinderung, die hier in Einrichtungen des Dominikus-Ringeisen-Werks wohnen und arbeiten. Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, mit Körperbehinderung, Autismus oder erworbener Hirnschädigung.

Kloster Holzen gehört zur Region Augsburg Nord. Hierzu zählen auch die Standorte Meitingen und Nordendorf.
Die Gesamtleitung der Region erreichen Sie zentral über das Sekretariat unter der Tel. 08273/798-150.

Dem Auftrag Dominikus Ringeisens folgend, versuchen wir, jeden Menschen in Kloster Holzen in all seinen Bedürfnissen zu beachten. Für Menschen mit Behinderung bedeutet das, sie in ihrem Alltag zu unterstützen und entsprechend ihrer Fähigkeiten individuell zu fördern.

  • Wohnen in verschiedenen Wohngruppen.
  • Sehr differenzierte Förder- und Freizeitangebote für Klienten.
  • Ausbildung und Beschäftigung in Werkstatt und Förderstätte.
  • Produkte aus Werkstatt und Förderstätte im Laden Kloster Holzen.

Wohnen und Wohlfühlen

Knapp 70 Bewohner sind zurzeit am Standort Kloster Holzen zuhause. Neben dem Wohnen in stationären Wohneinrichtungen stehen ihnen hier viele Aktivitäten zur Verfügung: z. B. Fußballtreff und Schwimmgruppe, Kreativgruppe, Liturgiekreis und Musik-Singkreis, Theaterprojekt oder therapeutisches Reiten. Einige davon – wie der wöchentliche Kaffeetreff – stehen auch anderen Interessierten offen.
Das Konzept der dezentralen Wohnangebote besteht an den Standorten Meitingen und Nordendorf. In den drei ruhig gelegenen Wohnhäusern wohnen ca. 30 Personen. Den Bewohnern der externen Wohngruppen stehen die Arbeitsplätze, die Freizeitangebote und die Seniorentagesstättte von Kloster Holzen zur Verfügung.

Arbeit und Beschäftigung

… finden Menschen mit Behinderung – je nach individuellen Interessen und Begabungen – in der Werkstatt oder Förderstätte in Holzen. Die Beschäftigungsfelder reichen von Metallarbeiten und industrieller Fertigung über Landschaftspflege und Naturwerkstatt bis zu Keramikarbeiten oder Hauswirtschaft. Für Menschen, die aus Altersgründen aus der Werkstatt-Tätigkeit ausscheiden, gibt es eine Seniorentagesstätte vor Ort.

Ergebnisse ihrer Kreativität und ihres handwerklichen Geschicks können Sie im Hotel Kloster Holzen sehen und im Laden Kloster Holzen erwerben. Schauen Sie doch mal rein ...

 

Ihre Ansprechpartner der Behinderteneinrichtungen

Gesamtleiter Region Augsburg Nord:
Martin Burkhart
Tel: 08273 798-150,  08273 798-151
E-burkhart@kloster-holzen.de

Wohnungseinrichtungsleiter:
Sybille Schmöger
Tel: 08273 798-200, Fax: 08273 798-151
E-sybille.schmoeger@drw.de
Leiter Werkstätten & Förderstätte:
Bernhard Christi
Tel.: 08273 798-300, Fax:08273 798-333
E-Mail: bernhard.christi@drw.de

Leiterin dezentrale Wohnangebote Meitingen & Nordendorf:
Markus Baur
Tel.: 08273 798-208, Fax.: 08273 798-151
E-Mail: markus.bauer@drw.de
img_0461
Bei uns schlafen Sie richtig...
Kloster Holzen News

Aktuell